Freitag, 20. Januar 2017

Liebliches Taubertal: Veranstaltungen in Bad Mergentheim

Viele Veranstaltungen locken die Gäste

Kabarett, Pferdemarkt, verschiedene Konzerte

Kabarett und Kleinkunstsaison in Bad Mergentheim


Mit vier außergewöhnlichen Programmen gefeierter Solokünstler und Ensembles wartet die neue Kleinkunstsaison 2017 in Bad Mergentheim auf.

Ein starkes Zweier-Gespann ist auch das „Ensemble Weltkritik“, das am 27. Januar 2017 ab 19.30 Uhr im Kulturforum auftritt. Der Titel des Programms lautet: „Des Wahnsinns fetter Beutel – alles muss rein!“ Die umgeschulten Shopping Strategen Silke Sumpf-Pretzsch und Thomas Lühmlich laden mit dem Schlachtruf „Völker leert die Regale!“ ins Einkaufsparadies. Das scharfzüngig-kurzweilige Kabarett begeistert mit Improvisationstalent und schwarzem Humor.

Der Februar-Termin findet in Kooperation mit dem Bad Mergentheimer Campus der Dualen Hochschule statt: Am 24. Februar 2017 gibt das „Lumpenpack“ ab 19.30 Uhr ein Gastspiel seiner „Steil-geh-Tour“ im Kulturforum. Die beiden Mittzwanziger Indiana Jonas und Max Kennel wehren sich gegen die Lebensphase, in der man plötzlich Salate auf Partys mitbringt und Socken in Sandalen trägt. Ihre Antwort darauf: der Steil-geh-Tag, ein Credo, das dazu aufruft, jede noch so kleine Gelegenheit zu nutzen, das Beste aus dem Tag zu machen. Davon singen und erzählen die beiden preisgekrönten Künstler, die unter anderem den NDR Comedy Contest gewonnen haben.

Mit Preisen und jeder Menge Kritikerlob wurde auch Martin Zingsheim schon bedacht. Er bringt am 25. März 2017 ab 19.30 Uhr im Kulturforum sein „Kopfkino“ auf die Bühne. Die Dramaturgie des Abends folgt dem wilden Gedankenstrom des frisch promovierten Lockenkopfes. Ein sprachlich wie musikalisch virtuoses Abenteuer über Gott und die Welt, Liebe und Hass, Erziehung und Pauschalreisen. „Am Rande des Scharfsinns“ redet, spielt und singt sich der Senkrechtstarter durch seine eigenen Geistesblitze.

Die Kleinkunstsaison 2016/ 2017 beschließt am 28. April 2017 Lars Redlich. Er bringt ab 19.30 sein Soloprogramm „Lars But Not Least!“ mit in den Roten Saal. Das einzigartige Zusammenspiel aus Show, intelligenter Comedy und Musikkabarett lässt dem Zuschauer kaum Zeit zum Durchatmen und unterhält auf höchstem künstlerischen Niveau.

Karten für alle Termine sind in der Tourist-Information (Altes Rathaus), am Schalter der Kurverwaltung (Lothar-Daiker-Straße) und online über die jeweiligen Veranstaltungseinträge auf www.bad-mergentheim.de erhältlich. Seite 2 von 4

Der Eintrittspreis ist bei allen Programmen gleich: Er liegt im Vorverkauf bei 14 Euro (ermäßigt 13 Euro) und an der Abendkasse bei 17 Euro (ermäßigt 16 Euro).

Geschmückte Pferde, prächtige Kutschen, imposante Rittersleute – und eine freche Pippi Langstrumpf: Der Bad Mergentheimer Pferdemarkt ist ein bunter Festumzug mit großem Rahmenprogramm.
Die Kurstadt im Lieblichen Taubertal richtet damit die größte Veranstaltung dieser Art aus, die es in der an Pferdemärkten reichen Region gibt. Rund 40.000 Menschen säumen hier am ersten Sonntag im März die Straßen und feiern das einmalige Spektakel.

Mit rund 200 Pferden, mehr als 200 Teilnehmern im Umzug, vielen Musikkapellen und Zehntausenden Besuchern ist der Bad Mergentheimer Pferdemarkt längst ein Highlight im jährlichen Veranstaltungskalender. Gerade in den Rittern lebt auch die Geschichte Bad Mergentheims als Deutschordensresidenz auf, die die Stadt bis heute prägt. Die historische Altstadt mit ihrem besonderen Flair sowie das prächtige Deutschordensschloss bilden einen besonderen Rahmen für den Festumzug. An zwei Punkten machen Moderatoren auf die Besonderheiten im Zug aufmerksam.

Ganz ohne Markttreiben geht es aber auch beim modernen Pferdemarkt nicht. Spätestens wenn der Umzug beendet ist, zieht es die Besucher zum Krämermarkt mit über 70 Ständen in die Innenstadt. Mit einem bunten Angebot sowie Fahrgeschäften für Kinder und den kulinarischen Highlights einer Genießer-Region geht der besondere Tag für die ganze Familie weiter. Auch die Geschäfte haben an diesem Sonntag geöffnet. Seite 3 von 4

Der Pferdemarkt-Festumzug beginnt am Sonntag, 5. März um 13 Uhr.
Abwechslungsreiche Unterhaltung
Mit zahlreichen Veranstaltungen gestaltet die Kurverwaltung Bad Mergentheim den Kur- oder Urlaubsaufenthalt zu einem unterhaltsamen Erlebnis. Ob mit Ausstellungen, Vorträgen, Konzerten oder anderen Events, für jeden wird etwas dabei sein. In der ersten Jahreshälfte warten einige interessante Veranstaltungen auf die Besucher. Unter Anderem am 31. März 2017 „AMAZING SHADOWS“: Das amerikanische Starensemble CATAPULT ENTERTAINMENT tourt durch Deutschland und macht hierbei einen Stopp in Bad Mergentheim und präsentiert live die faszinierende Reise in das Reich der lebenden Schatten! Amazing Shadows – das ist großes Schattentanztheater vom Allerfeinsten. Virtuose Artistik und eine packende Choreographie ziehen die Besucher in ihren Bann. Ein atemberaubendes Fest für alle Sinne. Poetisch, ästhetisch, spektakulär. Mit absoluter Körperbeherrschung und höchster Präzision projizieren die Künstler in rasanter Abfolge einzig mit ihren Körpern immer neue Schattenbilder. Für den Zuschauer entstehen lebendige Welten, die wie kleine Kurzfilme anzuschauen sind. Beginn ist um 20:00 Uhr im Kurhaus - Großer Kursaal.

Das erfolgreiche Allgäuer Autoren-Duo „Klüpfl & Kobr“ ist am 5. April 2017 zum wiederholten Male Gast in Bad Mergentheim. Diesmal präsentieren sie ihr neues Programm „Achtung Lesensgefahr". Die Zuschauer dürfen sich auf Litcomedy vom Feinsten freuen. Dafür bürgen die Autoren – schließlich haben sie den Begriff selbst erfunden. Dabei geht es natürlich um die Hauptfigur ihrer Krimireihe, Kommissar Kluftinger, der im neuen Buch neben einem verzwickten Kriminalfall auch privat wieder mit der Tücke des Objekts zu kämpfen hat. Darüber hinaus wollen Klüpfel & Kobr diesmal auch 80er-Jahre-Urlaubsatmosphäre verbreiten. Denn genau darum geht es in ihrem Bestseller „In der ersten Reihe sieht man Meer“. Beginn ist um 20:00 Uhr im Kurhaus - Großer Kursaal.

Viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene begeistern sich für die Blasmusik. In Vereinen und Jugendmusikschulen erfolgt die Ausbildung und Talentförderung. Trompete, Klarinette & Co. stehen hoch im Kurs. Das Kreisjugendblasorchester gibt am 22. April 2017 um 19:30 Uhr ein Konzert in der Wandelhalle im Kurpark. Während einer intensiven Arbeitsphase in den Osterferien werden sich die motivierten jungen Blasmusikerinnen und -musiker aus dem Main-Tauber-Kreis gemeinsam ein spannendes Repertoire erarbeiten und in einem großen Orchester das Abschlusskonzert spielen. Der Eintritt ist frei.

Karten für die Shows sind erhältlich bei der Kurverwaltung Bad Mergentheim GmbH, Lothar-Daiker-Str. 4, (Tel. 07931/965-225), Gläserausgabe bei der Wandelhalle, Tourist-Information, Marktplatz 1 (Tel. 07931/57-4820), an der Abendkasse und unter www.bad-mergentheim.de

Informationen:
Tourismusverband "Liebliches Taubertal"
Tel. 09341/82-5805 und -5806


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen