Samstag, 28. Oktober 2017

Wulf Wager: Bräuche im Ländle

Wulf Wager: Bräuche im Ländle



Wulf Wager ist nicht nur als großer Fasnets-Zampano bekannt, sondern auch einer der großen Brauchtumsgurus, vornehmer ausgedrückt -experten im Land. Wie gut, muss man sagen, ist es, wenn es Leute gibt, die sich um Brauchtum und Traditionen kümmern, und zwar schon, bevor sie im Rentenalter sind. Es wird ihm hoffentlich einmal gedankt werden.

Und so hat er nach seinem Kochbuch über das Kochen im Ländle jetzt ebenfalls in der Serie „Edition Mein Ländle“ einen reich bebilderten Band über das Brauchtum herausgegeben. Wobei er mit Ländle zwar das ganze Land Baden-Württemberg behandelt, sein Schwerpunkt liegt jedoch im württembergischen.

Reiche Traditionen
Im Ländle versteht man es, Traditionen zu pflegen, zu feiern und zu bewahren. In einer sich ständig verändernden Welt geben traditionelle Feste Halt, gliedern das Jahr des Einzelnen und bringen die Menschen zusammen.

Autor Wulf Wager als ausgewiesener Brauchtumsexperte lebt und genießt Brauchtumsfeste mit großer Leidenschaft. Das merkt man diesem Buch, in dem er durch die schönsten Bräuche in Baden-Württemberg führt, an. Da reicht das bunte Brauchkaleidoskop vom bekannten Rottweiler Narrensprung über weniger bekannte Bräuche wie dem Männersäen in Trillfingen bis hin zu ganz familiären Traditionen wie dem Räuchern in den Rauhnächten. Auf der in den Jahreslauf eingebetteten Reise durchs Bräucheländle werden interessante Hintergrundinformationen präsentiert und spannende Geschichten erzählt, die zum Feiern einladen.

Brauchtum durch das Jahr
Gegliedert ist das Buch, wie auch die Bräuche selbst, nach Jahreszeiten. Von den drei Weisen im Kapitel „Neujahr und Fastnacht“ geht es über „Frühjahr und Ostern“, „Sommer und Pfingsten“ bis zum Pelzmärte und dem Christkind an „Advent und Weihnachten“. Alle Bräuche sind auf ausführlich beschrieben und natürlich bebildert. Dass Wager nicht nur vom Schreibtisch oder in der Bibliothek, sondern vor Ort recherchiert ersieht man am Verzeichnis der Fotografen: Wulf Wager ist der Autor der meisten Fotos.

Wulf Wager: Bräuche im Ländle. 160 Seiten, 231 Abbildungen. Breitklappenbroschur, Format: 25,4 x 19,3 cm (LxB). Belser, 2017. ISBN: 978-3-7630-2784-2. € 19,99   CHF 24,90   €/A 20,60.
Sie erhalten das Buch im Buchhandel oder hier.

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagramm

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen