Donnerstag, 5. April 2018

Birgit Dirschka / Otmar Diez / Astrid Fiebich: Kräuter im Ländle

Birgit Dirschka / Otmar Diez / 
Astrid Fiebich:
Kräuter im Ländle



Baden-Württemberg verfügt über unglaublich viele Naturplätze, an denen Wildkräuter wachsen und gedeihen. „Kräuter im Ländle“ verrät die Wege dorthin.

Aber nicht nur die Wege. Das Buch verrät, wie man die Kräuter erkennt und was man aus ihnen alles machen kann. Und welches Kraut für welches Zipperlein gut ist. Wobei „Kräuter“ etwas zu kurz gedacht ist: Hagebutte und Schlehdorn sind keine Kräuter sondern Büsche. Aus denen man aber auch leckere und gesunde Sachen machen kann.

Die Autoren dieses Bandes, allesamt ausgewiesene Kräuterexperten, präsentieren eine Vielzahl von Kräutern und Heilpflanzen von Bärlauch und Beinwell bis Steinklee und Weißdorn. Typische und zum Teil altüberlieferte Rezepte aus dem Ländle zeigen, wie man die Heilmittel aus der Naturapotheke verarbeitet und richtig anwendet. Ein Gesundbrunnen, der Körper, Geist und Seele gleichermaßen verwöhnt. Wobei man nicht glauben darf, dass es nur um Tees oder Wildkräutersalate geht - das Autorentrio gibt auch Tipps, wie man Hochprozentiges herstellen kann. Aber egal was, unabhängig von den gesundheitlichen Aspekten läuft einem bei der einen oder anderen Abbildung schon das Wasser im Mund zusammen.

Gegliedert ist das Buch nach den Jahreszeiten: Frühjahrskräuter, Sommerkräuter und Herbstkräuter. Das ist mehr als praktisch - so weiß der interessierte Leser gleich, nach welchem Kraut er in welcher Jahreszeit suchen kann und verausgabt sich im Frühjahr nicht nach einer Pflanze, die es erst im Herbst gibt. Jede Jahreszeit startet mit einer allgemeinen Einleitung, es folgt eine Zusammenstellung der Kräuter und ihrer Wirkstoffe. Danach kommt der Genussteil, die Kochempfehlungen.

Ein Problem wird allerdings in der Zukunft größer werden: Wo erhält man ungespritzte oder sonst wie verunreinigte Kräuter? Auf welcher Wiese ist man sicher, dass hier Genuss ohne Reue wartet?

Zu den Autorinnen und dem Autor:
Birgit Dirschka hat als Kräuterpädagogin ihre Berufung gefunden. Ihr Ziel ist es, mit Pflanzenkräften Gesundheit im ureigenen Sinn zu schaffen.
Astrid Fiebich ist Heilpraktikerin. Leidenschaftlich gern gibt sie ihr Wissen bei Exkursionen, in Vorträgen und Seminaren weiter. Im SWR- und ARD-Fernsehen ist sie regelmäßig als Expertin zu Gast.
Otmar Diez ist passionierter Gemüse- und Kräutergärtner und arbeitet als Gartenfotograf, Naturpädagoge, Pilzsachverständiger und Kräuterführer. Er leitet die Naturschule Diez im unterfränkischen Sulzthal.

Birgit Dirschka / Otmar Diez / Asdrid Fiebich: Kräuter im Ländle: 160 Seiten, 200 Abbildungen. Format: 25,3 x 19,3 cm (LxB). Belser Verlag. ISBN: 978-3-7630-2795-8. Preis: € 19,99, CHF 26,90, €/A 20,60.
Sie erhalten das Buch im Buchhandel oder hier.

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen