Freitag, 14. Dezember 2018

Ute Böttinger, Notburg Geibel, Andrea Jenewein, Frank Rothfuss, Jochen Schmid: Das Beste aus Schwaben

Ute Böttinger, Notburg Geibel,
Andrea Jenewein, Frank Rothfuss,
 Jochen Schmid:
Das Beste aus Schwaben
 


Dieses reich illustrierte Buch ist gespickt voll mit Sehenswertem und Besonderem aus Schwaben, sprich meist Württemberg.


Hier finden Sie eine ausführliche Besprechung dieses Buches.




Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram



Hier finden Sie …

Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!


Buchbesprechung: Thomas Erle, Edi Graf, Horst-Dieter Radke, Erich Schütz: Das Beste aus Baden

Thomas Erle, Edi Graf,
Horst-Dieter Radke, Erich Schütz:
Das Beste aus Baden




Dieses Buch ist ein reichhaltiger, gut recherchierter und verlockend illustrierter Führer über das Badner Land, von Tauberfranken im Norden bis hinab zum Bodensee im Süden.
 
Hier finden Sie eine ausführliche Besprechung dieses Buches.




Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram



Hier finden Sie …

Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!

Montag, 10. Dezember 2018

Autor überrascht Autor

Olaf Nägele und Dieter Buck



Welch eine Überraschung: Der bekannte Autor Olaf Nägele war Überraschungsgast bei meiner Geburtstagsfeier. Er bot eine Dichterlesung mit Showeinlagen, die sich gewaschen hat. Selten habe ich mich auf einer privaten Feier so amüsiert.

Es waren ja zwei völlig unterschiedliche schriftstellerische Genres, die hier zusammentrafen. Während ich Spezialist für Wander- und Reiseliteratur bin, in Büchern und Zeitungsartikeln, schreibt Nägele humoristisch angehauchte Literatur mit Geschichten aus dem schwäbischen Alltag, „umrahmt von tief- bis irrsinnigen Dialogen und skurrilen Notizen“, wie er selbst von sich sagt. Und während ich ab und zu die Liebhaber meiner Wandertipps auf einer Tour führe, bietet Nägele Wohnzimmerlesungen an. Wie die meine. Zur Nachahmung empfohlen.

Hier seine komplette Biografie:
Olaf Nägele, 1963 in Esslingen geboren, hat nach langjährigen Aufenthalten in München, Stuttgart und Hamburg den Weg in seine Heimatstadt zurückgefunden. Dort feilt der freiberufliche Kommunikationswirt (KAH) an PR- und Werbetexten für seine Auftraggeber und verfasst als Journalist Artikel für diverse Zeitungen. Die Lust am Fabulieren und der Spaß, Geschichten zu erzählen, haben ihm zahlreiche Beiträge in Anthologien eingebracht, Hörspiele für den SWR folgten. Für seine Kurzgeschichte »Die Sache mit Gege« erhielt er den Literaturpreis der Akademie Ländlicher Raum in Baden-Württemberg; sie ist in dem Buch »Feste feiern auf dem Land« erschienen. Auch durch seine satirisch angehauchten Lesungen hat Olaf Nägele sich beim Publikum einen Namen gemacht.

Gemeinsam haben wir beide allerdings den Verlag: Seit Jahren schon den Silberburg-Verlag in Tübingen. Dort findet man auch mehr von uns, zum Beispiel unsere ganzen Bücher.


Hier eine Auswahl von Olaf Nägeles umfangreichem Werk:

Goettle und das Kindle vom Bussen
Oberschwaben-Krimi. Mord in Biberach. Die Frau und das Baby des Opfers sind verschwunden. Eine Reiseagentur, die Kinderlosen ein Wunder verspricht, gerät unter Verdacht.


 
Roman. Die Wahrheit offenbart sich einem Hellseher in vielen Dingen, warum sollte ein Flädle hierbei eine Ausnahme bilden?






Ein Baden-Württemberg-Krimi. Hexenkräuter, schwarze Messen, tantrische Massagen, Polizei – eine hochbrisante Mischung kurz vor dem Überkochen.




Heitere Ausflüge in den schwäbischen Alltag. Olaf Nägele gerät auf seiner heiter-skurrilen Fahrt über 26 Stationen in die Abgründe des täglichen Lebens. Ein Lesespaß der ganz besonderen Art!



Muntere Geschichten aus dem schwäbischen Alltag.







Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!

Freitag, 7. Dezember 2018

Schwarzwald: das Wintererlebnis

Schwarzwald zu verschenken

Der Schwarzwald steht für eine Erlebniswelt ganz eigener Art – jetzt sogar zum Verschenken. Abwechslungsreiche und spannende Angebote warten nicht nur zu Weihnachten auf Entdecker, Abenteurer und Genießer.

Neu: Erlebnisgutscheine für jeden Anspruch

Aus mehr als 200 völlig unterschiedlichen Schwarzwald-Erlebnissen können Abenteurer, Gourmets oder Wintersportbegeisterte wählen, wenn sie noch ein Geschenk für Weihnachten suchen. Das kann eine außergewöhnliche Übernachtung oder eine besondere Wandertour genauso sein wie Klettern, Schneeschuhtouren, Langlaufkurse und Stand Up Paddling für aktive Urlauber oder kulinarische Weinwanderungen und Restauranthopping für Genießer.

Diese Geschenke eignen sich auch noch für die allerletzte Minute: Unter www.erlebnisse-schwarzwald.info gibt es eine Auswahl direkt ausdruckbarer Gutscheine. Man kann sich direkt für eines der Erlebnisse entscheiden oder für einen Geldwert und einen persönlichen Gratulationstext verfassen. Der Geldbetrag kann auch auf mehrere Erlebnisse verteilt oder Anzahlung für ein größeres Erlebnis sein. Nach dem Kauf landet der Gutschein dann per E-Mail oder Post beim Schenkenden oder nach Wunsch direkt beim Beschenkten. Die Beschenkten stimmen die Termine dann direkt mit dem Buchungspartner der STG, dem Sulzburger Unternehmen „Original Schwarzwald“, ab.

„Annis Schwarzwald Geheimnis“ nominiert für Outdoor Award

Für Familien gibt es seit diesem Sommer „Annis Schwarzwald Geheimnis“: Mit dem vorwitzig-sympathischen Bollenhutmädchen Anni entdecken Eltern mit ihren Kindern zwischen sieben und zwölf Jahren den Schwarzwald. Erste Hinweise liefert der Rucksack, den die Kinder zu Beginn erhalten. Um weiterzukommen, müssen sie die Natur genau studieren und knifflige Rätsel lösen.

Die besondere Mischung aus „Escape Room“ in der Natur und Schnitzeljagd ist schon in Oberkirch und Baiersbronn zu erleben. Weitere Orte bereiten neue Entdeckerabenteuer vor. „Annis Schwarzwald Geheimnis“ ist bereits für den neuen Outdoor Award Baden-Württemberg nominiert: Mit „Trekking Schwarzwald“ und dem „Albtal Abenteuer Track“ stehen zudem zwei weitere Schwarzwald-Erlebnisse zur Wahl. Verliehen wird der Preis am 17. Januar 2019 während der Tourismusmesse CMT in Stuttgart. Abstimmen kann man im Internet bis 13. Januar. Zur Abstimmung kommt man auf www.wandern-schwarzwald.info
 
Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.