Donnerstag, 31. Januar 2019

netmuseum jetzt als App

Neue App für unterwegs:

Ausstellungen und Museen finden
mit netmuseum

Netmuseum ist der digitale Museumsführer und Ausstellungskalender für Baden-Württemberg. Das Internetportal wurde neu gestaltet und um eine mobile Version erweitert.

Das Internetportal Netmuseum ist der regionale Ausstellungskalender für Baden-Württemberg. Es beinhaltet ein vollständiges Verzeichnis aller Museen im Land.  Bereits seit dem Jahr 2000 befindet sich das Portal online und hat sich mittlerweile zu einem der größten seiner Art entwickelt.

Netmuseum ist für seine Aktualität und die verlässlichen Informationen bekannt. Um Netmuseum  wieder auf den neuesten technischen Stand zu bringen und mit einem zeitgemäßen Erscheinungsbild zu versehen, hat das Land die Finanzierung  für die Neugestaltung übernommen. Umgesetzt wurde das Relaunch in der Landesstelle für Museumsbetreuung. Im Zentrum stand dabei die Idee einer mobilen Version, die mit einer GPS-gesteuerten Standortsuche punktet: Mit dem komfortablen Ergebnis, dass sich auf dem eigenen Smartphone aktuelle Ausstellungen und Museen in der Umgebung aufrufen lassen.

Wie funktioniert Netmuseum?

Sie möchten sich über das ganze Angebot an laufenden Ausstellungen informieren? Oder Sie haben von einer ganz bestimmten Ausstellung gehört, wissen aber nicht,  wo sie gezeigt wird? Für solche Fälle bietet das neue Netmuseum rasche Hilfe.  Mit einfacher Handhabung finden Sie entweder auf der Karte oder über eine Liste die gesuchten Ausstellungen mit Bild angezeigt. Dazu kommen grundlegende Informationen  für den Ausstellungsbesuch wie Laufzeit, Adresse und Öffnungszeiten. Jeden Treffer können Sie mit anderen teilen.

Mit wenigen Klicks ans Ziel

So einfach geht die Suche: Wenn Sie die Erlaubnis gegeben haben, dass das Mobilgerät Ihre Standortdaten verarbeiten darf, öffnet sich die App mit einer passenden Kartenansicht. Über die Lupe in der Menüzeile geraten Sie zum Suchformular und haben hier verschiedenste Optionen: Sie können  den Radius der Suche verändern oder beschränken diese auf eine bestimmte Region. Die Suche an einem bestimmten Ort erfolgt über den Kompass. Tragen Sie Ihre Schlagworte als Suchbegriff ein oder folgen Sie den vorgeschlagenen Themen.

Nutzen Sie Netmuseum für gezielte Recherchen

Die Webseite von Netmuseum enthält wie die mobile Version alle rund 1.300 in der Landesstelle für Museumsbetreuung registrierten Museen in Baden-Württemberg und bietet zugleich den größten Ausstellungskalender im Netz mit über 1.000 (nichtkommerziellen) Veranstaltungen pro Jahr. Die Webseite von Netmuseum ist die große Schwester der App. Hier existiert neben den gerade laufenden Ausstellungen auch die Möglichkeit, sich eine Vorschau kommender Ausstellungen anzeigen zu lassen. Für Experten ist es von besonderem Interesse, dass man mittlerweile über 18.000 Ausstellungen in ganz Baden-Württemberg seit dem Jahr 2000 recherchieren kann.

Lassen Sie sich zu Ausstellungsbesuchen verführen

Auf der Webseite von Netmuseum werden die von den Nutzern  meistgeklickten Ausstellungen  in einem gesonderten Feld angezeigt. Daneben finden Sie Tipps der Redaktion von  Netmuseum für einzelne Ausstellungen, die mit einem kurzen Text unter der Rubrik „Das könnte Sie auch interessieren“ genauer vorgestellt werden.

Info:


Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!
 

Mittwoch, 16. Januar 2019

CMT 2019: Wanderführerautor Dieter Buck im Interview

Dieter Buck im Interview


Susi von heimat_verliebt (so in Instagram zu finden) hat mich auf der CMT 2019 zu meiner Tätigkeit als Wanderführerautor interviewt - Sachen die jeder schon mal wissen wollte, sich aber nie zu fragen traute ... Oder halt einfach keine Gelegenheit dazu hatte.

Das Interview ist am 24. Januar auf Susis Podcast zu sehen. Wie man hinfindet bzw. sich die notwendige App dazu ladet wird hier ausführlich erklärt: www.heimat-verliebt.de

 

Ergänzung ab 24.01.2019

Hier kann man sich das Interview anhören:

Auf der Homepage von Heimat-verliebt findet man das Interview schriftlich zusammengefasst zum Nachlesen.

Es gibt auch was zu gewinnen: Zwei Bücher von mir. Viel Erfolg beim Mitmachen!

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!


Donnerstag, 10. Januar 2019

Schwäbische Alb: Tipps für den Winter


Freizeit und Wandertipps auf der Mittleren Schwäbischen Alb
 
,
Foto: Gruorn (Fotograf Manfred Grohe) 

Seit Tagen umhüllt eine weiße Winterdecke die raue Schönheit der Mittleren Schwäbischen Alb und die Winterliebhaber fühlen sich wie im Märchen – dann glänzt die Kuppenalb mit Puderzuckerhügeln, locken verwunschen ruhende Wacholderheiden zu einem Winterspaziergang …


Es gibt jedoch auch eine Vielzahl an winterlichen Freizeitaktivitäten, die keine geschlossene Schneedecke benötigen. Die kostenlose Winterbroschüre der Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen gibt Tipps: Leser finden ab dieser Ausgabe zusätzlich zu den beliebten Winteraktivitäten eine Übersicht an Ausleihmöglichkeiten für Wintersportgeräte und erneut einen Vorschlag für eine Winter-Wanderung an der frischen klaren Luft der Schwäbischen Alb.

Die 27-seitige Broschüre listet Informationen und Kontaktdaten zu weiteren Themen wie Dampfzugfahrten im Winter, Schneeschuhtouren, Pferdeschlittenfahrten und viele Vorschläge für Langlaufloipen und Skilifte. Die Winter-Freizeittipps liegen in den Tourist Informationen oder Rathäusern des Landkreises Reutlingen zum Abholen bereit und können telefonisch unter 0 71 25 / 150 60 60 oder im Internet unter www.mythos-alb.de/broschueren bestellt werden. 


Info:
Alle Informationen gibt es auch online unter
Quelle: Mythos Schwäbische Alb, Bismarckstraße 21, 72574 Bad Urach
Tel.: 0 71 25 / 150 60 60

Winterwanderführer:

Zahlreiche Wandertipps für den Winter auf der Schwäbischen Alb finden Sie hier.

Dieter Buck:  
Winterwandern in 
Baden-Württemberg


Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!